Stromlied

Bruno Gröning verwendete, zu Beginn seiner Reden, die er vor Freunden abhielt, Musik - zumeist mit Gesang. Offensichtlich wurde diese von ihm dahingehend ausgewählt, dass sie von hohen geistigen Inhalten nur so strotzte. Selbst heute haben wir Freunde so unsere Schwierigkeiten deren Inhalte in der ganzen Tiefe zu begreifen. Wer sich jedoch mit diesen Texten ernsthaft beschäftigt, d.h. über diese nachsinnt, der wird wunderbare Dinge erkennen können.